Finances "Weekly Specials"

Das Geheimnis starker Luxusmarken

DR. SCILLA HUANG SUN: Das Geheimnis starker Luxusmarken

Eine der meistgestellten Fragen, die ich den letzten 18 Jahren als Portfolio Manager eines Luxusfonds erhalten habe ist, was denn eine Marke erfolgreich macht.

Die Marke ist das wichtigste und wertvollste Gut einer Luxusfirma. Heisst es bei einer Immobilie, dass die Lage das entscheidende Kriterium für den Kaufentscheid und Preis ist, so ist das die Marke bei einer Luxusfirma. Eine starke Marke besitzt Preissetzungsmacht und damit lässt sich eine höhere Profitabilität ableiten. Viele Luxusmarken wurden vor langer Zeit gegründet.  Eine lange Tradition wirkt dabei als Eintrittsbarriere und somit als Schutz der eigenen Rentabilität. Die berühmtesten Marken gehen zurück auf das 19. oder frühe 20. Jahrhundert. Beispielsweise wurde Cartier 1847 gegründet, Tiffany 1837 und Hermès 1854. Es dauert sehr lange, um eine begehrte Lu­xusmarke zu etablieren – und es ist schwer für Newcomer, eine solche Topmarke anzugreifen.

Erfolgreiche Luxusmarken definieren sich in erster Linie über hochqualitative Produkte, sind im Markt mit einer klaren Botschaft positioniert - und das über Jahre - und zeichnen sich durch Kreativität und Innovation aus. Luxuskonsumenten sind anspruchsvoll, aber bereit, für ein begehrtes Produkt viel Geld auszugeben. Eine erfolgreiche Marke fühlt sich wie ein „vertrauter Freund“ an.

Eine Marke aufzubauen dauert, sie zu zerstören geht schnell. Dafür gibt es leider viele Beispiele. Hinter erfolgreichen Luxusaktien steht immer eine langfristig ausgerichtete Firmenstrategie, die laufend in den Markenwert investiert, die aktuellen Konsumtrends kennt und so das Überleben ihres wertvollsten Gutes sichert.

Dr. Scilla Huang Sun

Autor(in): Dr. Scilla Huang Sun

Folgen Sie uns

Bleiben Sie up to date

Sie interessieren sich für den Smart Ladies’ Investment Club und möchten den SLIC Newsletter erhalten? Dann abonnieren Sie die SLIC INFOS, die vier mal im Jahr versandt werden.