Finances News

Negativzinsen – Steuerabzug erlaubt?

Noch zurückhaltend praktiziert bei Schweizer Banken, aber möglicherweise bald verstärkt, insbesondere auf Fremdwährungskonti.

Der Abzug von Negativzinsen als Vermögensverwaltungskosten wird zumeist bejaht, z.B. von den Kantonen Zürich, Bern und Luzern sowie der Direkten Bundessteuer.

Solche und andere Steuerfragen beantwortet

Rudolf Brauchli, dipl. Treuhandexperte

rudolf.brauchli@advise.ag

Folgen Sie uns

Bleiben Sie up to date

Sie interessieren sich für den Smart Ladies’ Investment Club und möchten den SLIC Newsletter erhalten? Dann abonnieren Sie die SLIC INFOS, die vier mal im Jahr versandt werden.