Finances News

Der kleine Unterschied

ANETTE JOSWIG: Der kleine Unterschied

Uber, Lyft, Beyond Meat, Stadler Rail, SoftwareOne und viele andere.
Erkennen Sie die Gemeinsamkeiten? Es ist eine kleine Auswahl der Firmen, die dieses Jahr an die Börse gebracht worden sind.  

Spektakulär war vor allem der Börsenstart von Beyond Meat - eine Vervielfachung mit anschliessendem deftigen Rückschlag.
Sehr medienträchtig waren im Vorfeld auch die Informationen und Ankündigungen bei den meisten Firmen. Andere IPOs wurden angekündigt, aber dann doch nicht ausgeführt. Peinlich wurde es kürzlich beim geplanten IPO von We Work, welches schliesslich keine dummen Anleger fand. Nicht nur musste das Management die Börsenemission abblasen, die Bewertung der Firma wurde danach einfach halbiert.
Die obengenannten US Firmen sind Milliardenunternehmen mit stolzen Verlusten und ebenso stolzen Bewertungen. Wenn kein KGV berechnet werden kann, weil es keine Gewinne gibt, dann werden andere Zahlen herbeigezogen oder die Zukunft wird rosig beschrieben. 

Anders sieht es bei den zwei obengenannten Schweizer Firmen aus, Stadler Rail und SoftwareOne.
Stadler Rail, schon vorher sehr bekannt, wurde stark beworben und fast als Volksaktie betitelt. Die Firma ist seriös, schreibt Gewinne und zahlt sogar eine Dividende. Die Aktie ist seit dem IPO um 26% gestiegen. 
Anders bei SoftwareONE, eine profitable und schnell wachsende Anbieterin von Dienstleistungen im IT Bereich aus Stans, von der man vorher nie etwas gehört hatte. Beworben wurde sie nicht. Ziemlich diskret haben vor allem die beiden Grossbanken knapp die Hälfte der Aktien am 25. Oktober platziert. Analysen und Meinungen über die Firma gibt es derzeit noch wenig, aber auch hier errechnet sich ein (vernünftiges) KGV, weil die Firma Gewinne schreibt. 

Welche Aktie in einigen Jahren das bessere Investment wird, steht heute leider noch nicht fest. 
In USA viel Zukunftsmusik und unglaubliche, luftige Bewertungen – hier bei uns in der Schweiz im Vergleich fast beschämend tiefe, verschüchterte IPO Bewertungen.
Einfach ist es nie, aber ich ziehe Firmen vor, die Gewinne schreiben.

Autor(in): lic. oec. Anette Joswig

Folgen Sie uns